Neue Blend-/Blockrahmen Bearbeitungsmaschine

Nachdem wir 2013 bereits unser neues Bearbeitungszentrum für die komplette Türbearbeitung eingeweiht haben, erfolgt im August der Aufbau unserer neuen Maschine zur Herstellung von Blend-/Blockrahmen sowie Blockfutter aus Holzwerkstoffen.

Wir können unsere Prozesse durch die neue, flexible und individuell auf unsere Bedürfnisse abgestimmte Bearbeitungsmaschine noch weiter optimieren. Die Rüstzeiten verkürzen sich, denn es müssen nicht mehr verschiedene Maschinen genutzt und eingerichtet werden. Auch die Wegzeiten für den Transport der Rahmen zwischen den Maschinen entfallen- in Summe eine hohe Zeitersparnis. Darüber hinaus können wir eine direkte Anbindung an unser ERP-System initiieren und dadurch unsere Abläufe bei der Datenübermittlung noch weitere optimieren.

Die neue Maschine arbeitet mit einem automatisierten Teilehandling in Verbindung mit einem Speicherwagen. Die Bearbeitung erfolgt über 2 voneinander unabhängigen Aufspannsystemen gleichzeitig, dadurch entfallen Wartezeiten z.B. für den Wechsel von Werkzeugen. Zudem ist dadurch eine Komplettbearbeitung der Einzelteile mit einer sehr grossen Fertigungstiefe möglich. Die Maschine ist ausgestattet mit 4- und 5-Achs Spindeln und das gesamte Werkzeugwechslersystem hat 162 Plätze.

Mit der neuen Maschine können wir zeitnah kundenorientierte Lösungen anbieten. So kann beispielsweise der Blend-/Blockrahmen gefasst, gerundet oder scharfkantig sein. Die Eckverbindung kann auf Gehrung oder stumpf gestossen sein- zudem sind auch Sonderwünschen bei der Beschlagsfräsung keine Grenzen gesetzt.

Ausgestattet mit modernster Steuerungstechnik und einem sehr hohen Automatisierungsgrad, ist die neue Maschine ein weiterer Meilenstein auf dem Weg der TT Türenfabrik Turbenthal AG hin zu einer modernen und effizienten Produktion.

Tösstalstr. 149, Postfach 324, CH-8488 Turbenthal | Telefon +41 52 397 25 50 | Telefax +41 52 397 25 60 | info(at)tt-tueren.ch